Ethno::log
 :: Sonner la cloche anthropologique :: Ringing the anthropological bell ::
:: Die ethnologische Glocke läuten :: Tocar la campana antropológica ::

Cyberdocs: dickes Stipendium.


"Im Rahmen der Leibniz Graduate School for Knowledge Media Research ist am Institut für Wissensmedien in Tübingen ein Promotionsstipendium zu vergeben. Gefördert wird ein Promotionsvorhaben, das sich mit kognitiven und sozialen Aspekten von Web 2.0 befasst, insbesondere zu den Themen
soziale Netzwerkanalyse, Wikipedia, Second Life oder Wissensaustausch.

Voraussetzung ist ein hervorragend und zügig abgeschlossenes einschlägiges Universitäts- bzw. Fachhochschulstudium insbesondere der Fachrichtungen Psychologie, Mathematik und Informatik, sowie sehr gute Kenntnisse in experimenteller Forschung.

Der/Die Stipendiat/in wird in die entsprechende Arbeitsgruppe des Instituts für Wissensmedien eingebunden und im Rahmen des Nachwuchsprogramms des Instituts individuell gefördert. Das Stipendium beträgt 1.300.- EUR/Monat und wird für die Dauer von 3 Jahren bewilligt. Darüber hinaus stehen Mittel für Reisekosten und Tagungsgebühren zur Teilnahme an nationalen und internationalen Tagungen und Kongressen zur Verfügung.

Weitere Informationen finden Sie unter www.iwm-kmrc.de.

Ihre Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsanschreiben, aus dem die Gründe und die Motivation für die Bewerbung um ein Stipendium hervorgehen, tabellarischer Lebenslauf, Kopie des Abitur- und Examenszeugnisses, Referenzen (falls vorhanden), Kopie der Abschlussarbeit des Studiums, kurze, max. 3-seitige Skizze des beabsichtigten Promotionsvorhabens mit Zeitplan sowie Einschätzung zur Relevanz des Vorhabens im Lichte des derzeitigen Forschungsstandes) senden Sie bitte baldmöglichst, spätestens bis zum 14.11.2008, an:

Institut für Wissensmedien, Leibniz Graduate School,
Prof. Dr. Ulrike Creß, Prof. Dr. Dr. Friedrich W. Hesse,
Konrad-Adenauer-Str. 40, D-72072 Tübingen."


... Link (0 comments) ... Comment


Zwei Volontariate im Völkerkundemuseum.


Am GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig,
Staatliche Ethnographische Sammlungen Sachsen,
ist zum 01. Januar 2009 eine wissenschaftliche Volontärstelle
zu besetzen.

Das Volontariat ist auf zwei Jahre befristet und ist zu gleichen Teilen in zwei Bereichen der Museumsarbeit zu absolvieren:

  1. Fachspezifische Arbeiten im regionalen Sachgebiet Südasien (Bearbeitung einer historischen Sammlung, vorwiegend von den Adivasi).
  2. Museumspädagogische Arbeit und Aufgaben in der Öffentlichkeitsarbeit des Museums
    Voraussetzungen für die Einstellung sind: Ein abgeschlossenes Ethnologiestudium im Hauptfach mit dem Studienschwerpunkt: Südasien, möglichst Indien (M.A., Diplom oder Promotion)

Weiterhin suchen wir:

  1. Kenntnisse in Museumspädagogik, Öffentlichkeitsarbeit und
    qualifiziertem Event-Management.
  2. Praktika in Museen, Öffentlichkeitsarbeit und Museumspädagogik
    Die Brutto-Vergütung erfolgt in Höhe der jeweiligen Anwärterbezüge für Beamte auf Widerruf im Vorbereitungsdienst für die Laufbahnen des höheren Dienstes.
    Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind bis zum 03.11.2008 (Eingang) zu richten an:

Staatliche Ethnographische Sammlungen Sachsen
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Direktor
Postfach 100955
04009 Leipzig

Am Museum für Völkerkunde Dresden,
Staatliche Ethnographische Sammlungen Sachsen,
ist zum 01. Februar 2009

eine wissenschaftliche Volontärsstelle zu besetzen.
Das Volontariat ist auf zwei Jahre befristet und ist zu gleichen Teilen in zwei Bereichen der Museumsarbeit zu absolvieren:

  1. Fachspezifische Arbeiten im regionalen Sachgebiet Südamerika (wissenschaftliche Betreuung einer Amazonien-Ausstellung einschließlich Entwicklung eines populärwissenschaftlichen Begleitprogramms)

  2. Museumspädagogische Arbeit und Aufgaben in der Öffentlichkeitsarbeit des Museums

Voraussetzungen für die Einstellung sind:

Ein abgeschlossenes Ethnologiestudium im Hauptfach mit dem Studienschwerpunkt: Südamerika (M.A., Diplom oder Promotion)

Weiterhin sind erwünscht:

1.Kenntnisse in Museumspädagogik, Öffentlichkeitsarbeit und qualifiziertem Event-Management

  1. Praktika in Museen, Öffentlichkeitsarbeit und Museumspädagogik

Die Brutto-Vergütung erfolgt jeweils in Höhe der jeweiligen Anwärterbezüge für Beamte auf Widerruf im Vorbereitungsdienst für die Laufbahnen des höheren Dienstes.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind bis zum 24.11.2008 (Eingang) zu richten an:

Staatliche Ethnographische Sammlungen Sachsen
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Direktor
Postfach 100955
04009 Leipzig


... Link (0 comments) ... Comment


Bei evifa.de gefunden:::


Job: September 25, 2008 / deadline: October 18, 2008

LMU München
Job: Doktorandenstellen für eine Ethnologin und einen Ethnologen
(München)

Im Forschungsprojekt „Die Politik des Wiederaufbaus nach dem Erdbeben in Pakistan“ sind zwei Doktorandenstellen zu besetzen für eine Ethnologin und einen Ethnologen.
Voraussetzungen:

  • Überdurchschnittlicher Abschluss in Ethnologie (Master/Magister)

  • Feldforschungserfahrung

  • Urdu-Kenntnisse

  • Bereitschaft zur Feldforschung in Pakistan

  • Fachliche Kenntnisse zur Anthropologie von Naturkatastrophen/politischer Ökologie sowie regionale Kenntnisse zu Südasien.

Geplanter Projektbeginn: Anfang 2009.
Dienstort (nach der Feldforschung) ist München.
Bewerbungsschluss: 18. Oktober 2008

Interessierte werden ausdrücklich gebeten, sich vor einer formellen Bewerbung zur weiteren Klärung der Voraussetzungen mit mir in Verbindung zu setzen.

Prof. Dr. Martin Sökefeld,
Institut für Ethnologie und Afrikanistik,
Ludwig-Maximilians-Universität München,
Oettingenstraße 67,
80538 München

martin.soekefeld@vka.fak12.uni-muenchen.de


... Link (0 comments) ... Comment


Stellenausschreibung: Professur f. Ethnologie, Zürich


 

Ausschreibung als pdf: Professur Zuerich (application/pdf, 214 KB)


... Link (0 comments) ... Comment


Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in


An der Facheinheit Ethnologie der Universität Bayreuth ist die Stelle als Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter als Akademische Rätin / Akademischer Rat auf Zeit, befristet auf zunächst drei Jahre, EntgGr. TV-L E13 ab sofort zu besetzen.

Der Aufgabenbereich umfasst die selbständige Lehre der Ethnologie im Umfang von zurzeit 5 SWS, Betreuung von Studierenden, Beteiligung an Selbstverwaltungsgremien und Weiterentwicklung der Studiengänge, an denen die Ethnologie beteiligt ist, sowie Mitwirkung an den Forschungsschwerpunkten der Bayreuther Ethnologie, insbesondere im Rahmen der Bayreuth International Graduate School of African Studies. Der Stelleninhaberin / dem Stelleninhaber wird die Möglichkeit zur Habilitation gegeben.

Voraussetzung für die Einstellung ist eine überdurchschnittliche Promotion in Ethnologie. Erwartet werden ferner Lehr- und Feldforschungserfahrung sowie eine wissenschaftliche Ausrichtung auf Afrika.

Die Universität Bayreuth will Frauen besonders fördern und fordert deshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen, inklusive einer einseitigen Skizze Ihrer Forschungspläne bis zum 30.09.2008 an

Facheinheit Ethnologie
Universitätsstrasse 30
95440 Bayreuth


... Link (0 comments) ... Comment


Drei wissenschaftliche Volontariate in Muenchen


An den staatlichen bayerischen Sammlungen und Museen sind zum 1. Juli 2008 drei wissenschaftliche Volontärsstellen
zu besetzen. Die Vergütung erfolgt in Höhe der Anwärterbezüge für den höheren Dienst.
Als Station fuer das Volontariat kann unter anderem auch das Voelkerkundemuseum gewaehlt werden.

Voraussetzung ist eine abgeschlossene Promotion in einem für die Sammlungen und Museen einschlägigen Fach.
Bewerbungen sind bis zum 15. April 2008 unter Beifügung eines Lebenslaufs mit Lichtbild, der Promotionsbescheinigung, der Dissertation in der vorliegenden Form, einer Zusammenfassung der Dissertation (max. 3 Seiten) sowie der Angabe der Wunschstationen zu richten an die
Direktion der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen, Barer Straße 29, 80799 München.


... Link (0 comments) ... Comment


Volunteers für das DOK.FEST 2008 gesucht!


Das Internationale Dokumentarfilmfestival München sucht innerhalb des Zeitraums vom 25. April bis 12. Mai ehrenamtliche Mitarbeiter für die Bereiche:

Gästebetreuung

Festivalbüro

Kinobetreuung

Wir bieten die Möglichkeit, als Teil des DOK.FEST-Teams alle Veranstaltungen kostenlos zu besuchen.

Bei Interesse, bitte melden unter
089 / 51 51 97 87
089/ 51 39 97 88


... Link (0 comments) ... Comment


Promotion und Post-Doc in Halle


Die GSAA (Graduiertenschule Asien und Afrika in globalen Bezugssystemen) bietet Stipendien für Doktoranden und Nachwuchswissenschaftler (post-docs). Doktorandenstipendien belaufen sich auf 900 € monatlich, Post-doc Stipendien auf 1800 € monatlich. Doktoranden benötigen einen MA oder einen vergleichbaren Hochschulabschluss in einem der relevanten Fächer: Arabistik, Islamwissenschaft, Jüdische Studien, Christlicher Orient, Altertumswissenschaften, Südasienwissenschaften, Japanologie, oder Philosophie, Geschichte, Politologie, Soziologie, Ethnologie, Religionswissenschaft, Theologie, Sprachwissenschaften, Literaturwissenschaften mit einer auf Asien oder Afrika bezogenen Magisterarbeit, oder einem anderen verwandten Fach, daß zur Promotion in Deutschland berechtigt. Für eine aktive Mitarbeit ist die Präsenz der Stipendiaten in Halle erforderlich.
Die Bewerbung soll eine Skizze des Dissertationsprojekts mit Arbeitsplan (3.000 - 5.000 Wörter). Die Skizze soll den Bezug des Forschungsvorhabens zu "Asien und Afrika in globalen Bezugssystemen" deutlich machen und Angaben zu den bis zur Bewerbung geleisteten Vorarbeiten enthalten.


... Link (0 comments) ... Comment


Berufsinformationen einfach zu finden: Ethnologie


Auf der Seite der Bundesagentur für Arbeit findet sich auch ein Eintrag für Ethnologen, mit allen nötigen Informationen:

alternative Namen: Ethnograph, Völkerkundler
Gehalt: zwischen 2730-4360 (ohne Gewähr)
Beschäftigungsalternativen: Anthropologe (?), Museologe, Kunsthistoriker, Reiseleiter
und Kompetenzen, die man während der Ausbildung erwirbt: Fachpublikationen erstellen

weitere Details unter:
infobub.arbeitsagentur.de


... Link (5 comments) ... Comment


Postdoc positions at BIGSAS


The Bayreuth International Graduate School of African Studies (BIGSAS) funded by the Excellence Initiative of the German Federal and State Governments offers Two Postdoc Positions in African Studies (TV-L E13) for one year (extension subject to negotiation and performance) starting April 1, 2008.

The appointees will be expected to accomplish the following:

  • Develop an independent research project in the field of African Studies and submit a full proposal for research funding under the guidance and mentorship of a) the Chair of Romance Literature/Cultural and Media studies with particular reference to African Studies/Area Studies and b) the Chair of Anthropology.

  • Lead a Working Group with doctoral students of BIGSAS and attend BIGSAS colloquia and senior scholar meetings.

  • Provide assistance within BIGSAS activities, including ongoing Graduate School Research Areas. (For further information refer to BIGSAS).

Applicants will hold an excellent PhD or equivalent doctorate and should have experience in university teaching. Ability to teach in German and English and/or French is required; competence in further languages is of advantage.

The University of Bayreuth especially encourages applications by female candidates in order to increase the proportion of female academics. Handicapped persons will be preferred if equally qualified. The University of Bayreuth and BIGSAS provide for a family friendly environment.

Deadline for applications is January 20, 2008.

Applications should be addressed to Bayreuth International Graduate School of African Studies - BIGSAS

Prof. Dr. Ute Fendler, Chair of Romance Literature/Cultural and Media Studies
Prof. Dr. Kurt Beck, Chair of Anthropology
University of Bayreuth
D- 95440 Bayreuth
Phone: ++49 921-55 4606/ 55 4608
Fax: ++49 921-55 4607
Email: bigsas[at]uni-bayreuth.de


... Link (0 comments) ... Comment


Stipendium der bpb


Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb vergibt Stipendien an Studierende und junge
Absolvent/innen für ein vierwöchiges Seminar, das im September 2008 und im Februar 2009
jeweils für zwei Wochen in Deutschland/Belgien und in Kenia/Uganda stattfindet.

Das Austauschprogramm zielt darauf ab, die Kluft zwischen afrikanischer Realität und deutscher Wahrnehmung bzw. deutscher Realität und afrikanischer Wahrnehmung zu überwinden.
Studierende und junge Absolventen sind eingeladen an einem Bildungsprogram teilzunehmen, das zunächst im September 2008 in Deutschland und Belgien (Brüssel-EU) und im
Februar 2009 in Kenia und Uganda stattfinden wird. Das Programmangebot umfasst sowohl Gespräche mit politischen Entscheidungsträgern, Persönlichkeiten aus der Zivilgesellschaft und der Wirtschaft, Wissenschaftler/innen und Journalist/innen aus beiden Ländern, als auch die Teilnahme an politischen und kulturellen Veranstaltungen sowie an Exkursionen in Deutschland, Kenia und Uganda.
Die Teilnehmenden sollen durch eigene Präsentationen (Gestaltung von Lectures) zur Umsetzung des Programms wesentlich beitragen. Sie erarbeiten darüber hinaus ein interdisziplinär angelegtes Strategiepapier zu einem wissenschaftlichen Thema, welches in Deutschland vorbereitet und von Oktober 2008 bis April 2009 ausgearbeitet werden soll.

Interessierte Studierende und Absolventen können sich mit einem Essay von max. drei DIN-A4-Seiten
(ca. 6000 Zeichen) in englischer Sprache bei der Bundeszentrale für politische Bildung bewerben.

Das Thema des Essays sollte in einem der drei Themenschwerpunkte angesiedelt sein:

  1. Parteienpluralität als Eckpfeiler funktionierender parlamentarischer Demokratien

  2. Migration in Afrika, in Deutschland und nach Europa

  3. Der Kampf gegen Korruption

Die Bewerbung ist für deutsche Interessenten bis zum 01. März 2008, für afrikanische Interessenten
bis zum 15. März 2008 über das Webformular auf www.bpb.de/goafrica (ab Januar 2008
online) mit den o.a. Unterlagen (Essay, Lebenslauf, Motivationsschreiben) hochzuladen.

Fragen können gerichtet werden an goafrica@bpb.de


... Link (0 comments) ... Comment


Bayreuth International Graduate School of African Studies


Our neighbours in Bayreuth yesterday officially have opened the Bayreuth International Graduate School of African Studies (BIGSAS—BIGSOAS would even been better as an abbreviation ;-). Have a look at its aims, then head over to application if you are interested and feel fit.

Big congratulations to Bayreuth from our side.


... Link (2 comments) ... Comment


The finest stuff from ethnology social/cultural anthropology and cyberanthropology. Collected with ceaseless endeavour by students and staff of the Institut für Ethnologie in München/Germany and countless others.
... about this website

Online for 6564 days
Last modified: 6/9/18 1:57 PM
Search
Browse by Category
Status
Youre not logged in ... Login
Menu
... Home
... Tags

Calendar
June 2019
SunMonTueWedThuFriSat
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30
January
Recent updates
gelöscht gelöscht
by Timo Gerhardt (6/9/18 1:57 PM)
Stellenausschreibung des Max-Planck-Instituts für ethnologische
Forschung. Bewerbungsfrist: 15.02.2017 Das Max-Planck-Institut für ethnologische Forschung sucht Doktoranden/Doktorandinnen...
by HatEl (1/31/17 9:11 AM)
Ethnosymposium in Halle (Saale): Call
for Contribution – 14.-17. Mai 2015 Call for Contribution –...
by normanschraepel (2/9/15 3:35 PM)
Bruno Latour: Kosmokoloss. Eine Tragikomödie
über das Klima Der Hörspiel Pool von Bayern 2 hat...
by pietzler (11/21/14 3:23 PM)
Workshop für Studenten Hey,
wollt ihr eure verbale und noverbale Kommunikation trainieren? Und lernen, wie...
by Verena Nenè (11/17/14 7:53 PM)
and on the morrow they
went … From 'we go tomorrow' to 'no place to...
by zephyrin (6/7/14 12:08 AM)
CfP 11.Ethnosymposium für Studierende, 22.-25.5.2014,
Wien Liebe Kolleg_Inn! Wir, das Organisationsteam des Ethnosymposiums 2014, möchten...
by maysong (1/17/14 10:11 PM)
Send us suggestions


Are you a Spammer (yes/no)?

FundraisingWhat is this for?