Ethno::log
 :: Sonner la cloche anthropologique :: Ringing the anthropological bell ::
:: Die ethnologische Glocke läuten :: Tocar la campana antropológica ::

Charles Taylor, 11.12.2011


"Philosophische Reflexionen über die neuzeitliche Identitätsvorstellung"

Gastvortrag von Prof. Dr. Charles Taylor (McGill University, Montreal)
Charles Taylor gehört zu den international renommiertesten Philosophen der Gegenwart. In seinem Werk behandelt er viele zentrale Themen der Philosophie, so zum Beispiel die Fragen nach dem Menschen, seiner Sprache und Religion oder nach der Moral. Bei uns hält er einen Vortrag mit dem Titel: "Philosophische Reflexionen über die neuzeitliche Identitätsvorstellung." Hintergrund des Vortrages ist Taylors langjährige philosophische Beschäftigung mit menschlicher Identität. Er sucht insbesondere nach neuen Quellen von Identität, um problematischen Fehlentwicklungen moderner Gesellschaften entgegenzuwirken. Dabei spielen die Kategorien des "Selbst" und des "Guten" eine zentrale Rolle.

Ort: Hochschule für Philosophie, Kaulbachstr. 31a, Aula

Zeit: Sonntag, 11.12.2011, 18.00-20.00 Uhr


... Comment

Wissen wir irgendwas darüber ob diese Vorträge bei den Philosophen mitgeschnitten werden? Zizek soll ja super gewesen sein und jetzt auch noch Charles Taylor.

... Link

Ich finde ihr übertreibt ein bisschen mit dem Personenkult. Natürlich kann so ein Vortrag inspirieren. Aber wenn ich einen Philosophen für die wissenschaftliche Arbeit brauche, geh ich hin und les sein Buch oder seinen Aufsatz.

Erinnert mich andererseits an Hans Ulrich Gumbrecht, der ja aktuell einen Wandel zur Präsenzkultur sieht und das Ende des Zeitalters des Zeichens. Yay!

... Link

Ich finde, dass „Personenkult“ in diesem Kontext nicht so ein treffendes Wort ist. Wenn es darum ginge, sich von Zizek oder Taylor ein Autogramm zu holen, oder sich mit ihnen fotografieren zu lassen, dann ja. Aber die Stimmung in einem Vortragssaal aufzunehmen und Teil eines kollektiven Ereignisses zu sein, lässt einen meiner Meinung nach durch ein multisensorisches Zusammenspiel aus Sehen, Hören, Fühlen (im Sinne von (innere und äußere) Stimmungen wahrnehmen) Informationen in einem anderen Maß aufnehmen und erinnern, als es das reine Lesen kann.

... Link

Wann bekommen wir hier endlich einen "like"-Button?

... Link

Kannst ihn behalten.

... Link


... Comment

The finest stuff from ethnology social/cultural anthropology and cyberanthropology. Collected with ceaseless endeavour by students and staff of the Institut für Ethnologie in München/Germany and countless others.
... about this website

Online for 6596 days
Last modified: 6/9/18 1:57 PM
Search
Browse by Category
Status
Youre not logged in ... Login
Menu
... Home
... Tags

Calendar
July 2019
SunMonTueWedThuFriSat
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031
January
Recent updates
gelöscht gelöscht
by Timo Gerhardt (6/9/18 1:57 PM)
Stellenausschreibung des Max-Planck-Instituts für ethnologische
Forschung. Bewerbungsfrist: 15.02.2017 Das Max-Planck-Institut für ethnologische Forschung sucht Doktoranden/Doktorandinnen...
by HatEl (1/31/17 9:11 AM)
Ethnosymposium in Halle (Saale): Call
for Contribution – 14.-17. Mai 2015 Call for Contribution –...
by normanschraepel (2/9/15 3:35 PM)
Bruno Latour: Kosmokoloss. Eine Tragikomödie
über das Klima Der Hörspiel Pool von Bayern 2 hat...
by pietzler (11/21/14 3:23 PM)
Workshop für Studenten Hey,
wollt ihr eure verbale und noverbale Kommunikation trainieren? Und lernen, wie...
by Verena Nenè (11/17/14 7:53 PM)
and on the morrow they
went … From 'we go tomorrow' to 'no place to...
by zephyrin (6/7/14 12:08 AM)
CfP 11.Ethnosymposium für Studierende, 22.-25.5.2014,
Wien Liebe Kolleg_Inn! Wir, das Organisationsteam des Ethnosymposiums 2014, möchten...
by maysong (1/17/14 10:11 PM)
Send us suggestions


Are you a Spammer (yes/no)?

FundraisingWhat is this for?