Ethno::log
 :: Sonner la cloche anthropologique :: Ringing the anthropological bell ::
:: Die ethnologische Glocke läuten :: Tocar la campana antropológica ::

Afrika


Liebe KollegInnen, in meiner kleinen Zeitung machen wir demnächst mal wieder eine Seite über, tatsächlich: Afrika. Es gibt auch sonst Berichterstattung aus Afrika, keine Sorge, aber gelegentlich drehen wir einfach das große Rad, und es soll ums Ganze gehen. Meine Frage: Welche afrikanischen – also nicht nur nationalen, regionalen, lokalen – Entwicklungen sind Euch aufgefallen, welche gesamtafrikanischen Themen gibt es?
Ich denke an so Sachen wie: die Urbanisierung, die Mittelschicht, die Verbindungen mit China... solche Dinge, aber aus allen Bereichen: Comic, Musik, Sozialstaat, sog. Entwicklung, Mediennutzung, Migration, Religion...
Garantieren, dass alles auftaucht, kann ich nicht, es geht nur um Anregungen. Falls Ihr Euch ausgenutzt fühlt, please do not comment on this posting. Wenn Ihr mir bei der Stoffsammlung aber unvergüteterweise helfen und frei assoziierend hier Themen reinballern wollt, please feel free.
Ich dankte jedenfalls sehr, Mawingu


... Comment

Bleiben in "meiner kleinen Zeitung" auch so viele Fragen offen, wie nach diesem Post?

... Link

Och. Dann eben nicht. So kompliziert ist das jetzt ja auch wieder nicht. Wir machen Journalismus. Wir beantworten mit journalistischen Beiträgen nicht die Frage nach der Weltformel. Wir wissen sogar auch, dass wir nicht einfach mal "Afrika" erklären können. Wir wissen auch, dass Ethnologen Ausschlag kriegen, wenn Unterschiede nivelliert werden, weshalb ich ja auch nach übergreifenden Themen fragte und nicht nach der Kleidung der Massai.
Und wir wollen trotzdem, auch wenn wir am Ende ungefähr achteinhalb Milliarden Fragen offen lassen, zumindest ein paar wenige gestellt haben, die schon ganz okay waren. Und dafür bat ich um Hinweise, nicht um fertige Essays. "Meine kleine Zeitung", falls das eine der vielen vielen vielen offenen Fragen ist, heißt Der Freitag; da ich das schon zweimal hier erwähnt hatte, dachte ich, das kann man sich erschließen. Beste Grüße

... Link


... Comment

Über die Sache bin ich neulich mal gestolpert, fand ich absurd:
www.thecitizen.co.tz
www.youtube.com
Ist aber eher regional.

Ansonsten würde mich interessieren, wie stark die arabischen Revolutionen sich auf das gesamtafrikanische Selbstbewusstsein auswirken. Und in diesem Zusammenhang auch die kleine Gruppe von erfolgreichen oder intelektuellen Menschen, die absichtlich nicht auswandert, um ihr Land voranzubringen.

... Link

Vielen Dank, kerleone. Zu Deiner zweiten Frage wollen wir auf jeden Fall was machen zum Thema afrikanische Mittelschichten, anhand eines neuen Sachbuchs. Ob wir zu den Auswirkungen der arab. Revolutionen was Verlässliches finden, mal sehen, ist aber eine gute Idee. Und die Sache aus Arusha schauen wir uns auch an.
Falls meine vielleicht tatsächlich missverständlich und zu schnell formulierte Anfrage bei irgendjemandem komisch ankam – pardon.

... Link

Nein, ich muss mich entschuldigen. Hab dich zu schnell in ne Kiste gesteckt.
Bei "deiner kleinen Zeitung" hab ich genau einen Tag vor deinem Post ein Probeabo bestellt. Lustiger Zufall.
Zu deiner Anfrage würde mir einfallen, dass ich mich schon seit langem frage, wie denn die Menschen rundum die Elfenbeinküste den Militäreinsatz der Franzosen sehen, bzw. diskutieren. Ich fand dass man da leider nicht mehr viel gehört hat nach dem Ende der Kampfhandlungen. Aber es scheint ja langsam wieder salonfähig zu sein, sich dort militärisch zu engagieren. Ich frag mich eben wie die Menschen damit umgehen. Eher mit Zustimmung? Oder mit Angst? Keine Ahnung.

... Link

Okay, herzlichen Dank!

... Link


... Comment

Hab das wieder auf die Startseite geschoben, hat ja durchaus Relevanz.

... Link

Digitale Kluft - Wie das Handy Afrika erobert

Podcast von Bayern2 IQ -Wissenschaft und Forschung vom 18.10.2011:
Digitale Kluft - Wie das Handy Afrika erobert
Zum Beitrag:
Das Handy hat sich in Afrika regelrecht zum "Computer-Ersatz" gemausert. Mit ihm greifen Menschen im Alltag auf Informations- und Finanzdienste zu. Kurzum: Das Handy wird zu Afrikas PC.
Digitale Kluft

... Link

Ich hab gesehen, der Beitrag ist hier schon verlinkt. Danke allen!

... Link


... Comment

The finest stuff from ethnology social/cultural anthropology and cyberanthropology. Collected with ceaseless endeavour by students and staff of the Institut für Ethnologie in München/Germany and countless others.
... about this website

Online for 6477 days
Last modified: 6/9/18 1:57 PM
Search
Browse by Category
Status
Youre not logged in ... Login
Menu
... Home
... Tags

Calendar
March 2019
SunMonTueWedThuFriSat
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31
January
Recent updates
gelöscht gelöscht
by Timo Gerhardt (6/9/18 1:57 PM)
Stellenausschreibung des Max-Planck-Instituts für ethnologische
Forschung. Bewerbungsfrist: 15.02.2017 Das Max-Planck-Institut für ethnologische Forschung sucht Doktoranden/Doktorandinnen...
by HatEl (1/31/17 9:11 AM)
Ethnosymposium in Halle (Saale): Call
for Contribution – 14.-17. Mai 2015 Call for Contribution –...
by normanschraepel (2/9/15 3:35 PM)
Bruno Latour: Kosmokoloss. Eine Tragikomödie
über das Klima Der Hörspiel Pool von Bayern 2 hat...
by pietzler (11/21/14 3:23 PM)
Workshop für Studenten Hey,
wollt ihr eure verbale und noverbale Kommunikation trainieren? Und lernen, wie...
by Verena Nenè (11/17/14 7:53 PM)
and on the morrow they
went … From 'we go tomorrow' to 'no place to...
by zephyrin (6/7/14 12:08 AM)
CfP 11.Ethnosymposium für Studierende, 22.-25.5.2014,
Wien Liebe Kolleg_Inn! Wir, das Organisationsteam des Ethnosymposiums 2014, möchten...
by maysong (1/17/14 10:11 PM)
Send us suggestions


Are you a Spammer (yes/no)?

FundraisingWhat is this for?