Ethno::log
 :: Sonner la cloche anthropologique :: Ringing the anthropological bell ::
:: Die ethnologische Glocke läuten :: Tocar la campana antropológica ::

Qualitative Analysen mit ATLAS.ti


Wer hat Erfahrung mit der Verwendung von ATLAS.ti als Analyse-tool in bzw. nach der Feldforschung??

Die Firma stellt selbstverständlich eine kostenlose Demoversion zur Verfügung - die einfache Studentenlizenz kostet dann jedoch 150 €...


... Comment

Ich habe keine Erfahrung mit software für qualitative Analysen, aber vielleicht die hier..?

Da dies innerhalb kurzer Zeit der zweite post ist, der eine digitale Analyseanwendung für qualitative Forschung zum Inhalt hat, darf ich ein paar naive Fragen stellen.
Worum geht es bei Anwendungen wie ATLAS.ti oder GABEK--was für eine Art Analyse des eingegebenen Datenmaterials führen diese durch und kann man hier von einer qualitativen Analyse sprechen? Oder handelt es sich um eine quantitative Auswertung qualitativ erhobener Daten?
Inwiefern sind diese Programme in der Lage, Kontexte zu erfassen?
Nehmen sie dem Forscher einen Deutungsakt ab, wie ATLAS.ti an dieser Stelle verspricht:
"ATLAS.ti hilft, die in Datenmengen verborgenen komplexen Phänomene herauszuarbeiten und produktiv nutzbar zu machen. Dazu bietet es eine ausgesprochen leistungsfähige und intuitive Arbeitsumgebung, die sich ideal an die Arbeitsweise des Benutzers anpasst."

Das Beispielbild von atlas.ti unter "Erklärung der features" finde ich bemerkenswert. Das Programm verspricht also, mir dabei zu helfen, die verborgene strukturelle Verbindung zwischen Friedrich Nietzsches Handschrift, einem tomographischen Querschnitt durch ein vermutlich menschliches Gehirn und einer Karte von Berlin zu begreifen--oder geht es darum, mein Verständnis dessen darzustellen?
Sollte sich solche software anstelle von Analysetool vllt. treffender Visualisierungstool nennen?
Bin ich die einzige, die bei der Verbindung von 'qualitativer Forschung' mit 'Analysetool' Verständnisschwierigkeiten hat?

... Link


... Comment

The finest stuff from ethnology social/cultural anthropology and cyberanthropology. Collected with ceaseless endeavour by students and staff of the Institut für Ethnologie in München/Germany and countless others.
... about this website

Online for 6954 days
Last modified: 2/28/20 10:25 AM
Search
Browse by Category
Status
Youre not logged in ... Login
Menu
... Home
... Tags

Calendar
July 2020
SunMonTueWedThuFriSat
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031
December
Recent updates
Schade Oh, so bad! The
oldest anthropology blog is closing :(( It seems the whole...
by iglu01 (1/4/20 4:05 PM)
-- Closed -- I think
it's time to close the weblog, it's already sleeping since...
by kerleone (12/29/19 1:54 PM)
gelöscht gelöscht
by Timo Gerhardt (6/9/18 1:57 PM)
Stellenausschreibung des Max-Planck-Instituts für ethnologische
Forschung. Bewerbungsfrist: 15.02.2017 Das Max-Planck-Institut für ethnologische Forschung sucht Doktoranden/Doktorandinnen...
by HatEl (1/31/17 9:11 AM)
Ethnosymposium in Halle (Saale): Call
for Contribution – 14.-17. Mai 2015 Call for Contribution –...
by normanschraepel (2/9/15 3:35 PM)
Bruno Latour: Kosmokoloss. Eine Tragikomödie
über das Klima Der Hörspiel Pool von Bayern 2 hat...
by pietzler (11/21/14 3:23 PM)
Workshop für Studenten Hey,
wollt ihr eure verbale und noverbale Kommunikation trainieren? Und lernen, wie...
by Verena Nenè (11/17/14 7:53 PM)
Send us suggestions


Are you a Spammer (yes/no)?

FundraisingWhat is this for?